In Kontakt kommen!

Haben Sie Fragen zu unseren Kursen oder Produkten?
Kontaktieren Sie uns gerne unter den untenstehenden Kontaktdaten!

Kontaktinformationen

Australian Treasures
Karos 81
1625 HT Hoorn
Netherlands

Phone number
+31 (0)229 75 77 66
Email
info@australiantreasures.com

Eine Nachricht schicken

Optional

Häufig gestellte Fragen

Lesen Sie unsere häufig gestellten Fragen. Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Fühlen Sie sich frei uns zu kontaktieren!

    • Wie spielt man ein Didgeridoo?

      Beim Didgeridoo bläst man auf ein Mundstück, eventuell mit Bienenwachs, mit einer Öffnung von etwa 3 cm Durchmesser. Wenn man den Mund an das Mundstück hält und die Lippen vibrieren lässt, entsteht der grundlegende Didgeridoo-Ton. Didgeridoo spielen ist nicht schwer. Die meisten bekommen innerhalb von 10 Minuten einen Ton aus dem Didgeridoo heraus

    • Woher kommt das Didgeridoo?

      Das Didgeridoo, ausgesprochen didzjeriedoe, ist ein Blasinstrument, das am besten aus Australien bekannt ist, wo die Aborigines im Norden Australiens (Northern Territory) das Instrument seit Tausenden von Jahren spielen

    • Wie pflege ich mein Bambus- oder Holzdidgeridoo?

      Ein Didgeridoo braucht nicht viel Pflege. Das Äußere des Didgeridoos ist oft bemalt oder lackiert. Ein Didgeridoo kann Feuchtigkeit gut vertragen. Allerdings sollten Sie das Didgeridoo nach dem Spielen aufrecht stellen, damit die Feuchtigkeit abfließen kann. Du kannst Bienenwachs verwenden, um kleine Risse und Löcher in deinem Didgeridoo zu reparieren. Du kannst auch Bienenwachs verwenden, um ein Mundstück auf dein Didgeridoo zu setzen. Das ist nicht schwer. Innerhalb von 10 Minuten können Sie Ihr Didgeridoo mit einem Mundstück aus Bienenwachs versehen. All diese Techniken können Sie in dem Online-Kurs erlernen.

    • Was kann ich von dem Online-Didgeridoo-Workshop erwarten?

      Im Online-Kurs lernen Sie die Grundtechniken des Didgeridoo-Spiels und die Zirkularatmungstechnik. In einem übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Plan lernen Sie in 24 Lektionen à 50 Minuten das Didgeridoo zu spielen und dem Instrument einen guten Grundton zu entlocken. Natürlich werden Sie auch australische Klänge auf dem Didgeridoo blasen, wie das Känguru, den Dingo und den Kookaburra! In diesem Kurs lernst du auch die Technik der Zirkularatmung und wie man auf dem Didgeridoo zirkulär atmet. Mit über 20 Jahren Unterrichtserfahrung ist Australian Treasures führend im Unterrichten des australischen Didgeridoo! Einige Teile umfassen: Blasen des Grundtons Australische (Tier-)Geräusche Bläserische Rhythmen Zirkuläre Atemtechniken

    • Kann jeder die Zirkularatmung erlernen?

      Ja, jeder, ob jung oder alt, kann die Zirkularatmung erlernen.

    • Wie lange dauert eine Lektion im Kurs?

      Die meisten Lektionen dauern im Durchschnitt 2 bis 3 Minuten und können unbegrenzt oft gespielt werden. Sie können also zu jeder Tageszeit Didgeridoo-Unterricht nehmen!


    • Was kostet der Online-Didgeridoo-Kurs?

      Der Online-Kurs kostet 39,95 €.

    • Habt ihr neben dem Online-Unterricht auch einen Didgeridoo-Laden oder einen Didge-Laden?

      Wir verkaufen eine große Auswahl an Didgeridoos in unserem Australian Treasures Webshop. Wir haben kein physisches Geschäft. Deshalb haben wir unsere Didgeridoos, die wir online anbieten, mit Videos versehen, damit Sie das Didgeridoo, das Sie kaufen möchten, hören und sehen können. Natürlich stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, wenn Sie Fragen zum Kauf in unserem Didgeridoo-Shop haben. Bitte per E-Mail an info@australiantreasures.com oder per Whatsapp an 0229757766.

    • Wie lange dauert es, bis man die Zirkularatmung beherrscht?

      das ist unterschiedlich, aber bei regelmäßiger Übung kann man die Zirkularatmung innerhalb weniger Tage erlernen.

Was dachten andere?

Unsere Workshops haben schon vielen Menschen mit
Kreislaufatmung geholfen und können somit das Schnarchen reduzieren.

Bleib informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über neue Videos, Live-Workshops und andere Tipps & Tricks.

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein →